Buddy e.V. Logo

Initiative Zukunftsträger in der Metropolregion Rhein-Neckar

 

Ein erfolgreicher Berufseinstieg setzt Berufsorientierung, schulischen Abschluss und einen gelingenden Anschluss voraus. Herkunftsbedingte Nachteile und Risiken erschweren die Schritte zum erfolgreichen Berufseinstieg. Zudem begleiten die vielen bestehenden, aber separaten Projektangebote Jugendliche nicht lückenlos bis zu ihrem Ziel.

Zukunftsträger verzahnt die besten bestehenden Angebote vor Ort, identifiziert und füllt bestehende Lücken und verankert strukturell eine Lernumgebung für gelingende Bildungsbiografien in der Region Rhein-Neckar mit dem Ansatz des Gemeinsamen Wirkens.

  • Zukunftsträger adressiert Schüler*innen von Gesamt-, Berufsschulen und Realschulen Plus, Jugendliche ohne Schulabschluss und Jugendliche mit Benachteiligungen.
  • Zukunftsträger realisiert bedarfsgerechte und konkrete Unterstützungsangebote für Schüler*innen, Eltern, Lehrerschaft und Schulleitungen.
  • Zukunftsträger vernetzt sektorübergreifend Akteure aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft. Als offene Plattform sind wir offen für Nachbarkommunen.
  • Zukunftsträger analysiert und richtet Angebote strategisch und wirkungsorientiert aus. Wir ermitteln Wirk- und Erfolgsfaktoren des Zusammenschlusses und verbreiten das Gelernte.

Zukunftsträger hat Laborcharakter – und ist zugleich skalierbare Praxis

IHRE ANSPRECHPARTNER*INNEN

Heidrun Thoma
Projektleitung Zukunftsträger Metropolregion Rhein-Neckar
T. 01575 / 2455489

Heidrun Thoma ist seit Oktober 2021 Projektleiterin der Initiative Zukunftsträger in der Metropolregion Rhein-Neckar. Davor war sie u. a. mehr als 20 Jahre in internationalen Unternehmen in verschiedenen Leitungsfunktionen in der Kommunikation, aber auch im Bereich Nachhaltige Entwicklung sowie als Unternehmenssprecherin tätig. Die Diplom-Journalistin mit wirtschaftlichem Hintergrund engagiert sich bereits seit vielen Jahren ehrenamtlich im Bereich Talentfindung und Berufsorientierung. Insbesondere der Aspekt Bildungerechtigkeit ist ihr ein persönliches Anliegen.

Dr. Stefan Deines
Leitung Wirkungsmanagement
T. 0176-43856088

Als promovierter Philosoph hat Stefan eine ganzheitliche Sicht auf die Spielräume menschlicher Selbstbestimmung im Kontext sozialer und kultureller Bedingungen; als Referent für Wirkungsorientierung hat er stets im Blick, dass unsere Programme so gestaltet sind, dass sie die Wirkungen entfalten können, die für die Lebenswirklichkeit unserer Zielgruppen einen Unterschied machen.

Dr. Christof Eichert
Jurist, Bürgermeister und Oberbürgermeister a. D., ehem. Manager in den Stiftungen Bertelsmann, Hertie und Herbert Quandt
T. 0211 - 30 32 91 - 0

Dr. jur.; ebenfalls Vorstand Schader-Stiftung, Stiftungsrat PwC-Stiftung, Strategiemanufaktur Karlsruhe; vormals Geschäftsführender Vorstand Herbert-Quandt-Stiftung, Geschäftsführer Hertie-Stiftung, Geschäftsführer Bertelsmann-Stiftung; ehemals Abteilungsleitung Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration NRW; ehemals Oberbürgermeister von Ludwigsburg; ehemals Landesverwaltung Baden-Württemberg; Ritter der Ehrenlegion, Frankreich; Bundesverdienstkreuz am Bande.

Marek Wallenfels
Geschäftsführender Vorstand
T. 0211 30 32 91-18

Marek Wallenfels, Volkswirt und MBA, setzt sich als neuer Geschäftsführer von EDUCATION Y für Bildungsgerechtigkeit, Bildungsinnovationen und zeitgemäße Bildung in einer digitalisierten Welt ein. Der Sozialunternehmer glaubt, dass eine aktive Neugestaltung der Bildungspolitik und des Schulalltags ein zentraler Hebel bei der Bewältigung der Herausforderungen der Digitalisierung ist und den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärkt. Vor seiner Tätigkeit bei EDUCATION Y hat Marek Wallenfels verschiedene gemeinnützige Organisationen aufgebaut und weiterentwickelt, die wie EDUCATION Y einen Schwerpunkt auf Innovation und Partizipation legen.

Marika Südbeck
Leitung Marketing und Engagementpartnerschaften
T. 0211 30 32 91-19

Bringt mit viel Gespür für Synergien intersektoral Akteure zusammen, die innovative Lösungen möglich machen. Die studierte Nonprofit-Managerin verantwortete zuvor Unternehmenskooperationen und Stiftungspartnerschaften für ein internationales Großprojekt und war unter anderem als Dozentin und Beraterin tätig.

Zukunftsträger bietet uns die Chance, unterschiedliche Bildungsnetzwerke und Bildungsangebote wirkungsorientiert miteinander zu verknüpfen. Junge Menschen in ihren individuellen Kompetenzen zu stärken und sie zu einem eigenständigen Leben zu befähigen, ist dabei unser Ziel.

Zukunftsträger bietet uns die Chance, unterschiedliche Bildungsnetzwerke und Bildungsangebote wirkungsorientiert miteinander zu verknüpfen. Junge Menschen in ihren individuellen Kompetenzen zu stärken und sie zu einem eigenständigen Leben zu befähigen, ist dabei unser Ziel. Prof. Dr. Cornelia Reifenberg, Bürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen am Rhein Prof. Dr. Cornelia Reifenberg, Bürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen am Rhein