Wie funk­tio­niert eigent­lich unser fami­lY-Pro­gramm? Und war­um spricht soviel dafür, das Pro­gramm zu för­dern und in den Kom­mu­nen zu ver­an­kern? Im Film kom­men lang­jäh­ri­ge Programm-Partner*innen wie Ber­lins Bil­dungs­se­na­to­rin San­dra Schee­res zu Wort, die erklärt, war­um die Senats­ver­wal­tung das Pro­gramm för­dert. Der Jugend­amts­lei­ter des Ber­li­ner Bezirks Fried­richs­hain-Kreuz­berg ist selbst fami­lY-Beglei­ter gewor­den und steht als sol­cher voll hin­ter dem Pro­gramm. Und eine teil­neh­men­de Mut­ter erzählt, wie ihr das Pro­gramm gehol­fen hat, den Über­gang von der Kita in die Grund­schu­le zusam­men mit ihrem Sohn gut zu meis­tern. Angst­frei, opti­mis­tisch und gestärkt.

Die Wir­kungs­er­geb­nis­se von fami­lY zei­gen: fami­lY wirkt! Gleich­zei­tig wird auch klar: Fami­li­en brau­chen sys­te­mi­sche Unter­stüt­zung, damit Kin­der und Eltern gestärkt wer­den, ganz beson­ders beim Über­gang von der Kita in die Grund­schu­le, denn hier wird die Basis für die wei­te­re Bil­dungs­bio­gra­fie gelegt.

https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​W​I​K​J​q​G​7​F​G3s

 

Dan­ke an die SKa­la-Initia­ti­ve für die Unter­stüt­zung.